Öffentlichkeitsarbeit für Projektmanager: Beispiel Project Roadmap Community 2012

Project Roadmap Community Website Logo

Projektmanager werden Online-Autoren: So motiviert man die Zielgruppe der Projektmanager zur Dokumentation / Öffentlichkeitsarbeit im Internet/Intranet.

Seit 2005 stehen die Projektatlas-Plakate von Raimo Hübner & Mitarbeitern unter www.project-roadmap.com zum – nach einer Online-Registrierung – freien Internet-Download zur Verfügung. Eine kleine Website mit Online-Redaktionssystem „kapselte“ den Download der Plakate und verbarg den Schatz der Projektatlas-Grafiken vor einem Grossteil der Besucher.

Hauptproblem: die Download-Inhalte der Website waren vor der Registrierung nur wenig und nicht schick erklärt. Projektmanager sind eben keine Online-Redakteure. Weiterlesen

Deutscher Project Excellence Award – jetzt bewerben

Ihre Kunden und Mitarbeiter sind begeistert von den Ergebnissen ihres Projekts? – Nutzen Sie den der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement für Ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Noch bis zum 01. März 2012 sind Bewerbungen um den Deutschen Project Excellence Award 2012 möglich. Nachdem ich in den vergangenen Jahren mehrmals als Assessor am Project Excellence Award beteiligt war, möchte ich im folgenden Beitrag eine Betrachtung des Awards aus der Sicht von noch nicht mit dem Award-Prozess vertrauten Projekt-Teams versuchen.

Wichtige Hintergrund-Information: die Anforderungen an die Erstellung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen sind seit 2011 deutlich geringer geworden, womit die Einstiegs-Hürden für kleinere Unternehmen entscheidend gesunken sind. Bis zum 01.März ist lediglich ein kurzer Projektsteckbrief einzureichen, sodass noch genug Zeit für spontane Bewerbungen bleibt … Weiterlesen

Seit .... bewerben sich excellente Projektteams um den Deutschen Project Excellence Award der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement.

Der deutsche Project Excellence Award ist der namhafteste deutsche Projekt Management Award. Die Bewertungskriterien des Project Excellence Modell ermöglichen die Selbstbewertung von Projekt-Teams und durch die Award-Assessoren.

Mehr Informationen: http://www.pe-award.de

Exzellente Projekte machen Spaß

Das Project Excellence Modell der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) als Ideengeber für erfolgreiche soziale Projektarbeit

Quellenangabe
Dies ist Teil 1 der Artikelserie „Das Project Excellence Modell der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement als Ideengeber für die Arbeit in sozialen Projekten“. Ursprünglich erschienen im  Corax Magazin für Kinder und Jugendarbeit in Sachsen, Ausgabe 4/2008, hier für die Online-Publizierung überarbeitet.

Die branchenspezifischen Projektmanagement-Schulungen im sozialen Umfeld werden von den Teilnehmern in der Regel mit einer gewissen Euphorie erlebt: es macht Spaß im Team mit den Seminarkollegen Ziele zu definieren, sich über die eigene Rolle und Verantwortung klar zu werden und danach komplexe Aufgaben in ihre Einzelbestandteile zu zerlegen – im Kopf entsteht ein klares Bild darüber wie eigene Projekte ablaufen sollten und die Gewissheit zukünftigen erfolgreichen Handelns.

Der Transfer des Gelernten in die Praxis der sozialen Arbeit fällt dann jedoch oftmals schwer – schon einmal deshalb, weil die Projektarbeit immer wieder neue, durch kein Training vorhersehbare Situationen entstehen lässt. Dazu kommt in vielen Fällen die ganz normale menschliche Skepsis gegenüber neuen Vorgehensweisen: Kollegen und Klienten waren nicht mit beim Seminar dabei und bezweifeln den Nutzen des Theoretischen. An dieser Stelle kann das im folgenden vorgestellte Project Excellence Modell der GPM helfen: es visualisiert in einer einfachen Übersicht neun Kriterien guter Projektarbeit und ermöglicht für die konkrete Problemsituation das „HineinSehen“ ins Detail. Weiterlesen

Unternehmerisches Denken in der Projektarbeit

Abstract / Call for Paper 3. BIEM-Symposium zu Entrepeneurship und
Innovation: Unternehmerisches Denken als entscheidender Erfolgsfaktor für
in die Lehre integrierte Studienprojekte

Unternehmensgründung und Projektmanagement sind sich in vielerlei Hinsicht ähnlich: insbesondere die Neuartigkeit der Aufgabenstellung für die Beteiligten ist in beiden Fällen eine prägende Eigenschaft. Aus diesem Grund habe ich anläßlich des BIEM Symposiums im Frühsommer 2010 meine Erfahrungen aus der Projektmanagement-Lehre mit den Erfahrungen aus der Beratung von Unternehmensgründungen abgeglichen. Neben dem fachlichen Wissen sind in beiden Fällen bestimmte soziale Verhaltensweisen entscheidende Erfolgsfaktoren für den unternehmerischen Erfolg: auf der Basis der Idee eines „Unternehmer-Gens“ (enthalten im Harvard Business Manager 02/2010 [3]) entstand der Tagungs-Vortrag „Unternehmerisches Denken als entscheidender Erfolgsfaktor für in die Lehre integrierte Studienprojekte“. Weiterlesen

Project Excellence Kriterium 6: Kundenzufriedenheit

Was Projekte aus Sicht von Geldgebern und Endanwendern leisten

Mir selbst passiert dieser emotionalste Moment gewöhnlich nur einmal aller zwei Jahre: das Öffnen des Briefumschlags mit dem Feedback zur Lehrveranstaltung des vergangenen Semesters: wie werden die Studenten wohl diesmal die Arbeit ihres Projektmanagement-Dozenten beurteilen?

Theoretisch sind Lehr-Evaluationen eine gute Gelegenheit um zu erfahren, was bei den Studenten wohl an anwendbarem Methoden-Wissen hängen geblieben sein könnte. Leider haben die Benotungen dann meist weniger mit den fachlichen Anstrengungen des Lehrenden zu tun und reflektieren vorrangig den organisatorischen Ablauf der Lehre.

Das macht mich und die Kollegen nicht glücklich, ist aber für in die Vergangenheit gerichtete Zufriedenheits-Erhebungen normal, wie wir am Ende dieses Artikels sehen werden. Weiterlesen